Schneiderhof

LAMAS VOM SCHNEIDERHOF

Das gibts von den Lamamädels

Einmal im Jahr ist es soweit und der "Friseurbesuch" steht unseren Damen bevor. Ist der Sommer im Anmarsch und noch genug Zeit bis die nächste kalte Jahreszeit kommt, wird die Schermaschine eingesetzt. So müssen unsere Lieben Tiere im Sommer nicht schwitzen und haben genug Zeit sich ein neues Kleidchen für die kalten Temperaturen wachsen zu lassen.

Eine ganz besonders feine Faserqualität bekommen wir von den jüngsten Herdenmitgliedern. Die Gesamtmenge an Schurwolle in den unterschiedlichen Güteklassen sind pro Jungtier ca. 1-1,5 kg und 2,5 – 3 kg bei ausgewachsenen Tieren. Im Lebensverlauf des Lamas nimmt die Feinheit der Fasern langsam, mit zunehmendem Alter ab. 

Sie sind das jährliche Scheren bereits gewöhnt und werden lediglich am Halfter gehalten und können so stressfrei von ihrem Wollpelz befreit werden. Abwechselnd werden die Lamas entweder nur am Bauch oder am ganzen Körper geschoren. Eine schicke Frisur am Kopf und am Schwänzchen bleibt natürlich dran. 


Aus unserer hofeigenen Wolle lassen wir qualitativ hochwertige Erzeugnisse möglichst regional und nachhaltig herstellen. Es werden keine Fremdprodukte zugekauften und auch keine hofexternen Fasern verarbeitet. 

Unser Angebot soll noch erweitert werden. Derzeit bieten wir euch Einlagesohlen, Bettdecken, Naturseifen und Rohwolle an. Zukünftig Wollen wir auch kardierte Wolle für Spinnbegeisterte anbieten. 

Solltet ihr weitere Ideen oder Wünsche haben sind wir immer gerne offen für eure Anregungen. Gerne könnt Ihr uns jederzeit kontaktieren


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram